Wettbewerbsanalyse im Businessplan

Die Wettbewerbsanalyse ist ein wichtiger Bestandteil deiner Marktanalyse. Da sie meist umfangreich ist, habe ich einen eigenen Blogbeitrag für die Wettbewerbsanalyse im Businessplan erstellt. Sie stellt aber üblicherweise ein Unterkapitel der Marktanalyse dar. Im Rahmen der Wettbewerbsanalyse schaust du dir an, welche wichtigen Konkurrenten es in deinem Markt gibt. Du vergleichst daraufhin deine Wettbewerbsvorteile und Schwächen mit denen der Konkurrenz. Für eine Wettbewerbsanalyse gehst du ganz einfach schrittweise vor.

Schrittweise Wettbewerbsanalyse im Businessplan

Die Wettbewerbsanalyse im Businessplan erstellst du, wie die Marktanalyse, ganz einfach schrittweise. Ich gehe  folgendermaßen vor:

 

1. Bestimme deine Konkurrenz

2. Beschreibe die Wettbewerber im Detail

3. Vergleiche sie nach relevanten Kriterien (z.B. Angebot, Preis, Qualität, Standort)

4. Fasse deine und die Wettbewerbsvorteile deiner Konkurrenz zusammen

5. Nenne die wichtigsten Schwächen deiner Wettbewerber und deines Business

6. Ziehe ein Fazit

 

Tabellarische Wettbewerbsanalyse im Businessplan

Ich bin ein Fan von tabellarische Wettbewerbsanalysen, da sie schnell und einfach erstellt werden können und den Leser:innen einen schnellen Überblick bieten. Eine einfache Word-Tabelle, die die Wettbewerber und dein Unternehmen auflistet und die unterschiedlichen Kriterien, die relevant sind, in Stichworten vergleicht, reicht vollkommen aus, um einen Überblick zu geben. Eine genauere Beschreibung der Wettbewerber (Schritt 2) und das Fazit (Schritt 4) erstellst du im Text.

Share Post:

Fördermittel für die Gründung

Födermittel für die Gründung – die Starthilfe für deine Selbständigkeit Vielleicht geht es dir wie vielen Gründer:innen, mit denen ich zusammenarbeite. Deine Geschäftsidee ist durchdacht,

Read More »

Abonniere den Businessplan Newsletter und erhalte Neuigkeiten, Tipps & Trick rund um die Themen Businessplan, Gründung und Selbständigkeit direkt in dein Postfach!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.